Auto mit Bargeld bezahlen

Autor: Malte Satow

von Malte Satow

9. Dezember 2019

abracar / Ratgeber / Auto mit Bargeld bezahlen

Wer heute ein Auto kaufen möchte kommt wohl oder übel zum Prozess der Bezahlung. Abhängig vom Verkäufer kann der Käufer. Die Lieblingsform der Deutschen ist dabei immer noch die Bezahlung mit Bargeld. Allerdings ist gerade beim Gebrauchtwagenkauf der Geldaustausch der riskoreichste Teil des Kaufes. Daher wollen wir Ihnen hier zeigen, worauf Sie beim Autokauf mit Bargeld achten sollten und welche alternativen Möglichkeiten Sie neben einer Zahlung mit Bargeld haben.

Zuerst einmal gilt es diese Frage zu beantworten, denn immer häufiger werden Diskussionen über die Abschaffung von Bargeld lauter. Die Antwort auf die Frage heißt: Ja, die Bezahlung mit Bargeld ist auch bei hohen Summen in Deutschland legal. Jedoch muss bei einem Betrag von __mehr als 10.000 € __der Ausweis dem Gegenüber vorgelegt werden. Durch diese Personalisierung sollen illegale Geschäfte und Geldwäsche verhindert werden.

Din in Deutschland geltenden Regeln treffen jedoch nicht auf jedes Nachbarland zu. So muss in Frankreich bei Barbezahlungen über 10.000 € etwa vorab der Zoll informiert werden, in Polen dürfen Summen über 15.000 € per se nicht mehr bar bezahlt werden. Generell hat die EU vor den Zahlungsverkehr des Bargeldes einzuschränken, weshalb es bald auch in Deutschland zu Einschränkungen kommen könnte.

Die Bargeldzahlung eines Gebrauchtwagens

Generell gilt es zu unterscheiden, ob man einen Gebrauchtwagen von einem Händler oder von einer Privatperson kaufen möchte.

Wenn man einen Gebrauchtwagen von einer Privatperson kaufen möchte, ist die Bezahlung mit Bargeld der übliche und sicherste Weg. Um Risiko zu vermeiden empfiehlt es einen Treffpunkt auszumachen, an dem man sich sicher fühlt und nicht alleine zu erscheinen. Ein guter Treffpunkt ist immer der Parkplatz der eigenen Bank. Denn wenn man sich über den Preis des Fahrzeugs einig ist, kann man direkt in die Bank gehen und die benötigte Summe abheben. Somit hat der Käufer kein Risiko bestohlen zu werden und der Verkäufer schließt aus, dass es sich um Falschgeld handelt.

Vorab sollte man jedoch die Bank über den Vorgang informieren, damit diese die gewünschte Summer bereitlegen kann.

Bei einem Gebrauchtwagenhändler ist eine Barzahlung auch ohne Probleme möglich. Früher war eine solche Zahlung besonders gerne gesehen, da der Händler das Geld sofort erhielt ohne Risiko einzugehen, dass Zahlungen ausblieben. Dementsprechend erhielt der Käufer einen kleinen Rabatt auf das Fahrzeug.

Dies hat sich mittlerweile geändert, kaum ein Autohändler wird den Kaufpreis verringern, wenn die Beazhlung in Bargeld erfolgt. Zu groß ist das Risiko und der Aufwand das Geld zur Bank zu bringen. Die von dem Händler präferierte Bezahlungsart ist in den meisten Fällen der Autokredit. Denn dabei erhält der Autohändler eine Provision von dem zuständigen Finanzierungsinstitut und kann sich so noch etwas dazu verdienen.

Alternativen zur Bargeldzahlung

Wenn man sich gegen eine Bargeldzahlung entscheidet, gibt es noch weitere Möglichkeiten den Bezahlungsvorgang eines Gebrauchtwagens abzuschließen. Eine andere Möglichkeit ist die Überweisung des Geldes vorab an den Verkäufer. Bei einem Privatkauf ist dies aber keine gute Lösung, da der Käufer so den Betrag überweist, bevor dieser das Fahrzeug erhält.

Mit einer Zahlung über Paypal kann man dieses Problem ausschließen, denn der Verkäufer erhält das Geld in Sekunden auf seinen Paypal Account. Allerdings schließt Paypal explizit die Bezahlung von motorisierten Fahrzeugen aus, sprich es gibt keinen Käuferschutz. Erschwerend kommt es hinzu, dass nicht jeder einen Paypal Account besitzt.

abrapay

Auto einfach und sicher bezahlen mit abrapay

Für alle Käufer eines von abracar vermittelten Fahrzeuges bieten wir eine eigene Bezahlungsmöglichkeit an, abrapay. Abrapay funktioniert ähnlich wie Paypal, der Käufer sendet bei der Fahrzeugübergabe das Geld an den Verkäufer und in wenigen Augenblicken erhält dieser das Geld. Alles was der Käufer dazu braucht ist ein Smartphone und Online Banking. Anders als bei Paypal sorgt abracar dabei aber einen Schutz für Käufer und Verkäufer. Alle Details zur Bezahlung mit abrapay können Sie auch jederzeit hier nachlesen.


Autor: Malte Satow

Malte Satow

Auto-Enthusiast und Blogautor


Tags:

auto bar bezahlenbargeldauto kaufen bargeldbar bezahlen rabatt

Fahrzeug
Welches Auto möchten Sie bewerten?