Ratgeber

Das Straßenverkehrsamt Dortmund

Malte Satow

von Malte Satow

13. Januar 2019

abracar / Ratgeber / Das Straßenverkehrsamt Dortmund

Bürgerdienste Dortmund

Südwall 2-4 | 44137 Dortmund | Tel.: (0231) 50-13332 | Fax: (0231) 50-26333 | E-Mail: buergerdienste@stadtdo.de

Öffnungszeiten Bürgerdienste Dortmund

Montag: 07.00 - 12.00 Uhr | Dienstag: 07.00 - 12.00 Uhr | geschlossen | Donnerstag: 07.00 - 12.00 Uhr | Freitag: 07.00 - 11.30 Uhr | Samstag: geschlossen

Das Straßenverkehrsamt Dortmund

Sie suchen das Straßenverkehrsamt in Dortmund, weil Sie Ihren Gebrauchtwagen abmelden oder ein neues Auto anmelden wollen. Dann sind Sie hier genau richtig. Sie befinden sich zwar nicht auf der offiziellen Seite des Verkehrsamtes, hier finden Sie aber alle Informationen, die Sie zu Ihrem Anliegen wissen müssen.

Häufig werden die Aufgaben des Straßenverkehrsamt in den großen Städten Deutschlands aufgeteilt, sodass es eine KFZ-Zulassnugsstelle und eine Führerscheinstelle gibt. Dies ist in Dortmund nicht der Fall. In Dortmund wurde das Konzept beschlossen alle Verwaltungsangelegenheiten der Einwohner unter einem Dach zu fassen. Das Resultat wird als „Bürgerdienste“ bezeichnet und befindet sich am Dortmunder Südwall.

Durch die Bürgerdienste Dortmund fällt für den Bürger lästige Recherche weg, an welches Amt er sich mit seinem Anliegen wenden muss, denn die Bürgerdienste sind für jedes Anliegen verantwortlich. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen eingetragenen Wohnsitz in Dortmund haben. Zur Übersicht halber wollen wir Ihnen trotzdem eine Übersicht darüber geben mit was für Anliegen Sie sich an die Bürgerdienste wenden können:

  • Erteilung und Ausgabe von Führerscheinen
  • Erstellung, Ausgabe von Bewohnerparkausweisen
  • Um-, Ab- und Anmeldung eines Fahrzeuges nach Verkauf oder Kauf
  • Eintragungen von technischen Änderungen in Zulassungsbescheinigung Teil I und II (Fahrzeugschein/Fahrzeugbrief)
  • Vergabe von KFZ Kennzeichen (Tageskennzeichen, Überführungskennzeichen, Wunschkennzeichen etc.)
  • Ausgabe von Umweltplaketten (Feinstaubplaketten)
  • Sondernutzungserlaubnis für ausgewiesene Straßen

Wenn Sie einen der oben genannte Dienste in Anspruch nehmen wollen, ist die beste Möglichkeit vorab einen Termin zu vereinbaren. Dadurch können Sie deutlich an Wartezeit sparen. Die Terminvergabe erfolgt dabei entweder telefonisch oder direkt im Internet.

Um Ihre Wartezeit auf null zu reduzieren, können Sie neuerdings auch Gebrauch machen von einer Kfz-Zulassung von zuhause. Dabei geben Sie online Ihre Daten ein und im Handumdrehen ist Ihr Auto zugelassen. Wie genau Sie genau Sie dabei vorgehen, erklären wir Ihnen hier.

E-Mail: buergerdienste@stadtdo.de


Malte Satow

Malte Satow

Auto-Enthusiast und Blogautor


Tags:

StrassenverkehrsamtDortmundAuto ummeldenAuto anmelden

Fahrzeug
Welches Auto möchten Sie bewerten?