Ratgeber

Gebrauchtwagen Leasing

Adeliya Sharifullina

von Adeliya Sharifullina

6. August 2019

abracar / Ratgeber / Gebrauchtwagen Leasing

Bei einem Autokauf stellt ein hoher Anschaffungspreis oft ein Problem dar. Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Fahrer für ein Gebrauchtwagen Leasing. Hier erfahren Sie, wodurch sich das Gebrauchtwagen Leasing zum klassischen Leasing unterscheidet, und worauf Sie dabei achten müssen.

1. Was ist Leasing und welche Leasing Angebote gibt es?

Wenn Sie sich ein Auto anschaffen möchten, gibt es grundsätzlich drei Möglichkeiten: Auto Finanzierung, sofortiger Kauf oder Auto Leasing. Ein Auto Leasing ist vergleichbar mit der Automietung, allerdings für einen längeren festgesetzten Zeitpunkt, meist für mindestens 12 Monate.

Eine der wichtigsten Konditionen für das leasen eines Gebrauchtwagens ist eine positive Bonität. Da diese Leasingmöglichkeit hauptsächlich von Privatpersonen genutzt werden, ist es wichtig, dass der Vertragspartner sich sicher sein kann, dass die finanziellen Mittel für die gesamte Leasingdauer ausreichen. Daher ist ein unbefristeter Arbeitsvertrag eine wichtige Voraussetzung für Sie als Leasing-Nehmer. Leasing-Verträge lassen sich normalerweise nur in Ausnahmefällen kündigen, da die Ratenhöhe auf der Vertragslaufzeit basiert.

Das Leasing von Gebrauchtwagen wird auch häufig von Unternehmen genutzt, um ihren Mitarbeitern einen Firmenwagen zur Verfügung zu stellen. Die Leasingraten können in den meisten Fällen von der Steuer abgesetzt werden. Dies ist der Fall, wenn Sie das Fahrzeug zu 90 % für betriebliche Zwecke nutzen und am Ende der Laufzeit nicht zum Autobesitzer werden. Für Selbständige und Freiberufler kommt es besonders auf die Art der Nutzung an, da sie das Fahrzeug eher privat nutzen.

Sowie beim Neuwagen als auch bei Gebrauchtwagen kann man mit einer höheren Anzahlung die Höhe der Leasingrate verringern. In jedem Fall ist ein Gebrauchtwagen Leasing für Sie attraktiver, wenn Sie auf Ihr Traumauto nicht lange warten möchten und es noch zu einem günstigeren Preis bekommen möchten.

Aufgrund der oben genannten Vorteile entscheiden sich viele für ein Gebrauchtwagen Leasing. Im Vergleich zum Neuwagen Leasing werden hierbei ältere Fahrzeuge angeboten, wie Sie aber hier sehen, sind diese mindestens genauso gut ausgestattet wie die Neuwagen.

car-1149997 1920

2. Nullwert-Leasing

Es gibt ein Sondermodell von Leasing: das Nullwert-Leasing. Hierbei wird damit geworben, dass Sie keine Anzahlung (oder: Sonderzahlung) leisten und nur der Listenpreis auf monatliche Raten umgerechnet wird. Auf den ersten Blick scheint dies ein gutes Angebot zu sein, jedoch sollten Sie auf versteckte Kosten achten. Zum Beispiel könnte der Listenpreis besonders hoch gewählt werden.

Dass Sie keine Anzahlung leisten müssen, kann ein Vorteil für Sie sein, da man dieses Geld anderweitig investieren könnte. Andererseits wird der Listenpreis allerdings oft zu hoch angesetzt, so dass Sie dabei eigentlich kein Geld sparen. Solche Angebote sind meistens kurzfristig verfügbar, so dass ein Ratenkredit Ihrer Bank lukrativer für Sie sein kann.

3. Restwert-Leasing

Bei dieser Leasingart wird der Restwert des Fahrzeugs am Ende der Vertragslaufzeit berechnet, auf Basis dessen wird Ihre monatliche Rate neu festgelegt wird. Bei der Berechnung des Restwertes berücksichtigt man die Zahl der gefahrenen Kilometer, den zu erwartenden technischen Zustand des Gebrauchtwagens, sowie der Situation am Gebrauchtwagenmarkt. Unabhängig davon, ob Sie das Auto leasen oder kaufen möchten, können Sie bei abracar immer kostenlos Ihr Auto bewerten.

Gerade wenn man mit dem Fahrzeug zufrieden ist, klingt das Restwert Leasing nach einer verlockenden Option. Bei dieser Leasingart sollten Sie in den meisten Fällen zwei Punkte beachten. Falls der Restwert zu hoch eingeschätzt wird, müssen Sie am Ende der Laufzeit für den Wertverlust aufkommen. Eine Abwandlung vom Restwert-Leasing ist ein Leasing-Vertrag mit Andienungsrecht. Dabei müssten Sie unter Umständen das Auto abkaufen, falls kein Käufer für das Auto gefunden wird. Das Leasen von gebrauchten Wagen ist aufgrund vorhandener Nachteile mit dieser Methode aber selten. -buying-car-dealership-car-key-97079 (1)

4. Gebrauchtwagen Leasing nach Kilometerzahl

Die meist verbreitete Möglichkeit für das Auto Leasing ist das Gebrauchtwagen Leasing nach Kilomerterzahl. Der größte Vorteil dabei ist, dass Sie nur für die tatsächlich gefahrenen Kilometern aufkommen, die vor Vertragsabschluss geschätzt werden. Falls Ihnen das Auto aber so gut gefällt, dass Sie damit mehr Kilometer fahren als festgelegt, dann müssen Sie diese natürlich am Leasingende ausgleichen.

Für einen Vielfahrer lohnt sich ein Auto mit geringen gefahrenen Kilometern, während es sich für einen “Saison”-Fahrer eins mit höherer Kilometeranzahl und dementsprechend niedrigerer Ratenzahlung interessant ist, da in diesem Fall kein großes Reparaturrisiko besteht. In beiden Fällen bestehen Garantien und Gewährleistungen von Seiten der Hersteller.

5. Wo man günstige Angebote für ein Gebrauchtwagen Leasing findet

Sie möchten etwas für die Umwelt tun und sind der Meinung, dass die Produktion eines Neuwagens viele Rohstoffe verbraucht und schädlich für die Umwelt ist, dann ist vielleicht das Gebrauchtwagen Leasing genau das Richtige für Sie. Eine neue S-Klasse, 5er BMW oder doch ein Audi A8? Hier haben wir attraktive Angebote für Sie aufgeführt.

BMW Junge Gebrauchte

Da für BMW die Sicherheit eine große Rolle spielt wird jedes Auto auf Herz und Nieren geprüft. Die Fahrzeuge sind mindestens 6 jedoch maximal 18 Monate alt. Wenn Sie sich für ein höherwertiges Modell von BMW entscheiden sollten, profitieren Sie von zusätzlichen Garantien. Mit dem BMW Service Inclusive werden beispielsweise solche Kosten wie ein Fahrzeug-Check oder Mororölservice für Sie übernommen.

Mercedes-Benz Junge Sterne

Ein Mercedes-Benz Händler sucht mit Ihnen das passende Fahrzeug aus und wird die bestmögliche Rate für Sie berechnen. Die Vertragslaufzeit liegt hierbei bei mindestens 36 Monaten. Mercedes-Benz hat unterschiedliche Leasing Modelle, unter anderem das Privat-Leasing plus. Dabei profitieren Sie vom Kfz-Versicherungsschutz, welcher in Ihren Ratenzahlungen beinhaltet ist.

Audi Gebrauchtwagen Leasing

Audi verspricht niedrige Monatsraten sowie attraktive Angebote für Fahrzeuge aller Baureihen. Dabei wird Flexibilität bei Audi groß geschrieben. Die Gebrauchtwagen sind maximal 18 Monate alt und damit wurden maximal 15000 km gefahren.

Volkswagen Gebrauchtwagen Leasing

Wenn Sie Ihr Traumauto nutzen möchten ohne an den Wiederverkauf zu denken, dann sind Sie bei Volkswagen genau richtig. Viele Jahreswagen mit Null Sonderzahlung warten auf Sie. car-1149997 1920 (1)

6. Gebrauchtwagen besitzen statt nutzen

Spricht keine der oben genannten Leasing-Varianten Sie an und Sie möchten doch lieber einen gut ausgestatteten Wagen, der sofort verfügbar ist, kaufen? abracar hat eine große Auswahl an Gebrauchtwagen, und dabei ist für jeden Geschmack was dabei. Es besteht auch eine Finanzierungsmöglichkeit.


Adeliya Sharifullina

Adeliya Sharifullina


Tags:

Gebrauchtwagen LeasingAuto leasenJunge GebrauchteFinanzierungOhne Anzahlung