Gewerblicher KFZ-Kaufvertrag

Malte Satow

von Malte Satow

9. August 2019

abracar / Ratgeber / Gewerblicher KFZ-Kaufvertrag

Suchen Sie einen gewerblichen KFZ-Kaufvertrag? Klicken Sie hier und erhalten Sie die Vorlage des ADAC

Deutschland ist ein Dienstwagen-Land. Mehr als jeder zweite Deutsche (56%) besitzt statistisch gesehen einen Firmenwagen (Quelle: conplore magazine). Darunter fallen allerdings nicht nur die Fuhrpark-Kolonnen der DAX-Unternehmen. Auch die meisten Selbständigen, der örtliche Malerbetrieb oder die Ärztin, besitzen häufig ein Fahrzeug, das im betrieblichen Vermögen angemeldet ist. Ein gewerblicher Pkw bringt den Vorteil, dass die laufenden Kosten des Autos gewinnmindernd geltend gemacht werden können. Auf der anderen Seite ist auch der Verkauf von gewerblichen Fahrzeugen mit Mehrkosten verbunden. Welche Kosten dies genau sind und welche Tipps Sie anwenden können, wenn Sie Ihr Auto verkaufen, erfahren Sie hier:

Suchen Sie einen privaten KFZ-Kaufvertrag? Klicken Sie hier


Wenn Sie sich als Einzelunternehmer nicht sicher sind, ob Sie Ihren PKW im privaten oder betrieblichen Vermögen gliedern sollen,empfehlen wir Ihnen den Artikel “Firmenwagen verkaufen.

car-608699 1920

Gewährleistung (Sachmängelhaftung)

Für Ihr gewerblich genutztes Auto agieren Sie bei dem Verkauf als Unternehmer. Als Verkäufer verpflichten Sie sich automatisch für eine Gewährleistung, bei der Sie für jegliche Schäden aufkommen, die bereits vor dem Kaufzeitpunkt vorlagen. Durch eine entsprechende Klausel im gewerblichen KFZ Kaufvertrag haben Sie jedoch die Möglichkeit diese Haftung auf ein Jahr zu reduzieren:

“Der Verkäufer beschränkt die Sachmängelhaftung auf ein Jahr. Dies gilt nicht für Schadensersatzansprüche, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verletzung von Pflichten des Verkäufers oder dessen Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Ansprüche aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit”

Umsatzsteuer

Wenn Sie ihr gewerblich genutztes Fahrzeug verkaufen, müssen Sie 19% Umsatzsteuer auf den Bruttoverkaufspreis entrichten. Ihr Kaufvertrag sollte daher den Brutto- und den Nettopreis enthalten. Es macht aber auch einen Unterschied wer Ihr Auto kauft. Ist der Käufer eine Privatperson, können Sie die Umsatzsteuer negativ auf Ihren Gewinn verbuchen. Handelt es sich bei dem Käufer um einen Autohändler oder ein anderes Gewerbe, können Sie die Vorsteuer abziehen.

calculator-385506 1920

Umgehung der Umsatzsteuer

Eine Möglichkeit die Umsatzsteuer auf den Autoverkauf zu umgehen bietet das Entnahme-Verkaufs-Modell, welches bei Privatunternehmern anwendbar ist. Dabei entnimmt man den Wagen vor dem Verkauf aus dem Betriebsvermögen und überführt ihn in das Privatvermögen. Aber Vorsicht ist geboten! Dieses Verfahren ist ebenfalls mit Kosten verbunden, erfordert eine exakte Buchhaltung und sollte in jeden Fall mit einem Steuerberater abgeklärt werden.

Gewerbliches Fahrzeug über abracar verkaufen

Wenn Sie überlegen Ihr gewerbliches Dienstauto zu verkaufen, aber keine Zeit haben sich um den Verkauf zu kümmern, sind Sie bei abracar genau richtig. Wir sind Deutschlands größter Fahrzeugvermittler und kümmern uns um den gesamten Verkaufsprozess Ihres Firmenwagens, sodass Sie nur noch abwarten müssen, bis wir einen seriösen Käufer für Sie gefunden habe. Durch unseren Service profitiert nicht nur der Verkäufer, sondern auch der Käufer. Das erreichen wir durch kompetente Beratung und dem abracar-Käuferschutz, welcher aus unabhängigen Gutachten der Fahrzeuge, einer gratis Garantie sowie der sicheren Bezahlung über abrapay, besteht. Interesse geweckt? Dann starten Sie jetzt in wenigen Klicks den stressfreien Verkauf Ihres Dienstwagens


Malte Satow

Malte Satow

Auto-Enthusiast und Blogautor


Tags:

kfz-kaufvertrag gewerblichkaufvertrag gewährleistunggewerblicher kfz-kaufvertrag an privat

Fahrzeug
Welches Auto möchten Sie bewerten?